Anna Kalinska

Polnisch, Englisch, Französisch Italienisch – Fachübersetzungen für juristische Texte für die Fachgebiete Recht, Medizin und Technik.

Anna Kalinska bietet die folgenden Sprachrichtungen

Polnisch-Deutsch
Deutsch-Polnisch
Englisch-Polnisch
Polnisch-Englisch
Französisch-Polnisch
Polnisch-Französisch
Italienisch-Polnisch
Polnisch-Italienisch

für Fachübersetzungen ins Polnische auch mit Trados
für alle Fachgebiete an.

Das Sortiment der Fachgebiete umfasst:

Juristische Übersetzungen
Technikübersetzungen
Medizinische Übersetzungen

Alle fachlichen Texte werden in die polnische Muttersprache übersetzt.

Die polnische Sprache ist eine westslawische Sprache. Sie stammt aus dem slawischen Zweig der indogermanischen Sprachen. In Polen ist die polnische Sprache Amtssprache und gehört zu den 24 Amtssprachen der Europäischen Union.
Im frühen Mittelalter haben die Urslawen fast das gesamte Mittel-, Süd- und Osteuropa bevölkert. Sie kamen im Westen bis zur Elbe, im Süden bis zur Balkanhalbinsel und im Osten bis zur Wolga. Auf diese Weise entstanden drei slawische Sprachgruppen. Die westliche, die südliche und die östliche. Die polnische Sprache ist eng verwandt mit der tschechischen, der slowakischen und der sorbischen Sprache.
Zu den polnischen Wirtschaftsgütern gehören landwirtschaftliche Nahrungsmittel, Autoteile und Erzeugnisse der chemischen Industrie.

Die deutsche Sprache wird hauptsächlich in Deutschland, aber auch in vielen anderen Ländern der Erde gesprochen. Sie gehört zum westlichen Zweig der germanischen Sprachen, einer Unterfamilie der indogermanischen Sprachen. Sie ist weitverbreitete Muttersprache in der Europäischen Union; größtenteils in den an die Bundesrepublik Deutschland angrenzenden Ländern Österreich, der Schweiz, Liechtenstein, Luxemburg, Ostbelgien, Südtirol, dem Elsass und Lothringen. Die Sprache Deutsch stammt von mittelhochdeutschen Dialekten ab, teilweise denen, die Martin Luther in seiner Bibelübersetzung im 16. Jahrhundert verwendete. Sie ist auch die Sprache vieler Dichter und Denker. Johann Wolfgang von Goethe ist der wohl bekannteste.
Im Jahr 2002 war die deutsche Sprache die nach der englischen Sprache am meisten verwendete Sprache im Internet.

Die englische Sprache ist heute die bekannteste Weltsprache. Sie ist eine germanische Sprache, die ursprünglich in England beheimatet war und zum westgermanischen Zweig gehört. In England sowie im gesamten Vereinigten Königreich wird überwiegend Englisch gesprochen. Es besteht jedoch kein Gesetz, dass Englisch in diesen Ländern die Amtssprache ist. Ab dem 15. Jahrhundert wurde die englische Sprache in England populär. Das Altenglisch oder manchmal auch Angelsächsisch genannt, wurde bis ins 11. Jahrhundert gesprochen und hatte damals noch mehr Parallelen zur deutschen Sprache. Eine große Wandlung ins Mittelenglisch gab es mit der Eroberung Großbritanniens, durch Wilhelm dem Eroberer, Herzog der Normandie. In Adelskreisen wurde daher vorwiegend Französisch gesprochen. Das sogenannte „Domesday Book“, ein Grundbuch, das Wilhelm der Eroberer erlassen hat, dient teilweise heute noch als Rechtsquelle für Wirtschafts- und Sozialgeschichte.

Die französische Sprache und ist, neben anderen, die Amtssprache in Frankreich, Kanada, der Schweiz, Belgien, Haiti und einigen Ländern in West- und Zentralafrika. Sie gehört zu den schönsten und romantischsten Sprachen. Die französische Sprache gilt als Weltsprache und ist eine romanische Sprache. Sie gehört zu der Familie der indogermanischen Sprachen. Sie ist außerdem eine der sechs Amtssprachen der Vereinten Nationen und, neben Deutsch und Englisch eine der drei wichtigsten Amts- und Arbeitssprachen der Europäischen Union. Ursprünglich wurde das heutige Frankreich durch die Gallier besiedelt, die eine keltische Sprache gesprochen haben, welche heute noch teilweise als Dialekt in der Bretagne gesprochen wird. Nachdem Wilhelm der Eroberer Großbritannien im Jahr 1066 eroberte, wurden alle Adeligen durch Franzosen ersetzt. Am höfischen Leben galt im gesamten Europa die französische Sprache als überaus vornehm. Durch Ludwig XIV. erreichte die französische Sprache im 17. Jahrhundert ihren Höhepunkt. Sie wurde die Sprache für Diplomatie und Wissenschaft und des gesellschaftlichen Umgangs. Im 19. und 20. Jahrhundert wurde sie durch den Aufstieg des englischsprachigen Vereinigten Königreichs und durch den Aufstieg zur Supermacht der englischsprachigen Vereinigten Staaten von Amerika aus weiten Teilen der Diplomatie, der Politik und des Handels verdrängt.

Die italienische Sprache stammt vom Lateinischen ab. Sie ist eine Sprache aus dem romanischen Zweig der indogermanischen Sprachen und gehört zur Gruppe der italoromanischen Sprachen. Nach dem Niedergang des Römischen Reiches, zu Beginn des Mittelalters, blieb die lateinische Sprache in Europa als Amts- und kirchliche Sprache erhalten. Sie war hauptsächlich Schriftsprache. Ab dem Jahr 813 wurde eine Art Volkssprache bei der Predigt, für diejenigen, die die lateinische Sprache nicht verstanden, verwendet. Lateinisch wurde jahrhundertelang von Gebildeten verwendet, während ansonsten italienische Volkssprachen gesprochen wurden. Erst im 13. Jahrhundert, insbesondere durch den Schriftsteller Dante Alighieri, wurde ein überregionaler Standard der italienischen Sprache geschaffen. Dante Alighieri führte eine leicht veränderte Form des florentinischen Dialekts in seinen Werken ein. In Florenz wird heute die italienische Hochsprache gesprochen.

Fachgebiete:

Aus jahrzehntelanger Berufspraxis in den Sprachen Deutsch, Französisch, Englisch und Italienisch, bietet Anna Kalinska ihr Wissen und ihre Erfahrungen für folgende Fachgebiete an:

Fachübersetzungen ins Polnische auch mit Trados für die Fachgebiete Recht, Medizin und Technik.

Recht – fachmännische Übersetzungen von Verträgen und rechtlichen Schriftsätzen

Alle Arten von Verträgen, inklusive Beglaubigungen, unter anderem:
Arbeitsvertrag, Beratervertrag, Kaufvertrag, Kreditvertrag, Geschäftsführungsvertrag
Alle Schriften betreffend das Patentrecht
Allgemeine Geschäftsbedingungen, Einkaufsbedingungen, Lieferbedingungen
Gerichtskorrespondenz, Schriftsätze, Klageschriften, Handelsregisterauszüge

Medizin – fachmännische Übersetzungen von medizinischen Spezialgebieten

Patientenakten
Begleitdokumente für medizinische Lieferungen
Versicherungsunterlagen
Krankenhausentlassungspapiere
Wissenschaftliche Publikationen
Medizinische Befunde
Medizinische Berichte
Test- und Analyse-Ergebnisse

Technik – fachmännische Übersetzungen von technischen Geräten

Elektrische Geräte und Elektronik
Maschinentechnik aller Art
Qualitätssicherung
Messtechnik
KFZ-Technik, Automobiltechnik
Technik in der Lebensmittelindustrie
Technik in der Landwirtschaft
Uhrentechnik
Umwelttechnik
Technik in kosmetischen Geräten

Unsere Preise:

Je nach Schwierigkeitsgrad und Anfrage.